Seleccionar página

Schockierend schlechte Bezahlung als You Go ServiceIch bin seit Jahren Kunde von o2 und habe ihren PAYG-Service, nicht einen Vertrag, in Betrieb genommen. Ich hatte so viele Probleme damit, dass ich sie nicht einmal zählen kann. Meine neueste Ausgabe ist mit ihrem «großen Bundle», das Ihnen Anrufe/Texte und eine bestimmte Menge an GB für 10 £ pro Monat gibt. Ich habe aufgefüllt, aber sie haben das Geld nicht von meinem Guthaben nehmen, um für das Paket zu bezahlen, stattdessen wurde mir sofort 1 Dollar für die Nutzung meiner Daten berechnet, obwohl ich auf Wi-Fi war. Ich versuchte, meine Daten auszuschalten, aber es war zu spät und ich hatte nicht mehr die 10 Dollar, die notwendig waren, um für das «große Bündel» zu bezahlen. Dies ist mehrmals passiert, ob ich auf Wi-Fi bin und meine Daten ausgeschaltet habe oder nicht. Ich habe auch große Sprünge in wie viel Geld habe ich in meinem Guthaben bemerkt. Zum Beispiel, heute Morgen hatte ich 7 Dollar, ich habe auf Wi-Fi den ganzen Tag gewesen und doch schaffte es immer noch, auf 0,20 Dollar innerhalb von Stunden zu springen, obwohl ich nichts damit zu tun. Ich habe es satt, dass dies geschieht und O2 im Wesentlichen mein Geld stehlen. Ich würde auf keinen Fall ihren PAYG-Service für irgendjemanden empfehlen. Ein Stern ist wirklich viel zu großzügig! Meine jüngsten Geschäfte begannen mit O2 nach dem traurigen Tod meines Vaters.

Er hatte eine Lastschrift für O2 von seinem Konto kommen, aber wir als Familie waren nicht bewusst von einem Handy-Vertrag mit O2, so kontaktierte ich sie, um sie über unsere traurige Nachricht zu informieren und das Konto zu schließen. Mir wurde gesagt, dass sie kein Konto finden könnten, das mit meinem Vater oder seiner Adresse verknüpft ist. Ich wurde gebeten, ihnen eine GAD-Nummer von der Bank zu geben. Ich habe mich an die Bank gewandt, die uns die Nummer zur Verfügung gestellt hat, und diese Informationen dann an O2 weitergegeben. Mir wurde gesagt, dass sie immer noch kein Konto mit dieser «Kontonummer!!» finden könnten. Wie bizarr! An diesem Punkt ging ich zurück zur Bank und sprach sie als möglichen Betrugsfall an – das Geld war seit 2014 von meinem Väterkonto abgebucht worden. Während ich mit der Bank sprach, habe ich das Lastschriftverfahren storniert. In der folgenden Woche erhielt meine Mutter einen Brief von O2 – sie hatten die 39,70 Dollar nicht erhalten! Es musste bezahlt werden, oder das Gerät wurde abgeschnitten (für das Konto, das sie nicht finden konnten!) Ich kontaktierte O2 (wieder!) mit der Nummer auf dem Brief. Ich erklärte die Geschichte bisher und wurde in eine andere Abteilung übertragen – mehr Zeit in der Warteschleife und die Geschichte wieder zu erklären! Schließlich sprach ich mit einer Dame, die, bevor sie mir voll anhörte, was ich zu sagen hatte, darauf bestand, mich zum «Trauerteam» zu machen. Das Telefon klingelte und ich wurde mit dem folgenden «diese Nummer ist nicht mehr aktiv – bitte rufen……..» dann wurde ich abgeschnitten! Die Nummer wurde einmal ausgelesen. Ich hatte nicht einmal eine Chance, einen Stift zu greifen!! Wieder bei Null anfangen.

Ich versuchte die Nummer noch einmal, aber das Telefon klingelte ununterbrochen für etwa 20 Minuten, bevor ich aufgab! Ich wurde dann eine Umfrage geschickt, um «den Dienst zu bewerten», den ich erhielt. Wie Sie sich vorstellen können, war meine Bewertung ziemlich schlecht! Ich wurde nach dieser Umfrage kontaktiert, um zu sehen, ob ich einen Anruf wünschen möchte. Ein Anruf war geplant und ich wurde von Michelle kontaktiert. Sie erklärte, dass es sich um ein Geschäftskonto handelte. Sie wollte ein Formular ausfüllen, um sich dem Trauerteam zu unterwerfen – sie würden mich in ein paar Tagen kontaktieren, um die Schließung des Kontos zu arrangieren. Bevor ich mit dem Trauerteam sprach, erhielt meine Mutter eine Rechnung von O2 für ca. 2700 Dollar!! Meine Schwester schickte sofort einen Beschwerdebrief an O2 per E-Mail. Wir entdeckten dann eine Reihe von Einzahlungen auf das Bankkonto, die ungefähr 2600 DOLLAR von O2 entspricht! An diesem Punkt haben wir keine Ahnung, was vor sich geht, aber versuchen, meine arme trauernde Mutter so gut wie möglich vor diesem völligen Chaos zu schützen! Ich habe mich am Montag (7.06.20) mit dem Trauerteam in Verbindung setzen und mit Tina gesprochen.

Compártelo si te ha gustado
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies