Seleccionar página

Spezifische Leistung ist in der Regel die bevorzugte Abhilfe für einen Käufer, wenn ein Verkäufer gegen den Kaufvertrag verstößt. Ein Käufer hat jedoch auch Anspruch auf Schadensersatz, einschließlich des tatsächlich gezahlten Preises, der Eigentums- und Treuhandkosten, der Differenz zwischen dem vereinbarten Preis und dem Wert der Immobilie zum Zeitpunkt der Verletzung; Kosten bei der Vorbereitung auf die Einfahrt in die Immobilie; Folgeschäden; und Interesse. Als Verkäufer, bei dem ein Käufer gegen einen Immobilienvertrag verstößt, ist ein Immobilienanwalt oder eine Anwaltskanzlei entscheidend für die Bewertung Ihrer Optionen und die beste Vorgehensweise gegen den Verkäufer. Beschränkt der Vertrag den Rechtsbehelf eines Verkäufers nicht auf den Betrag, der als anderhalte, so kann der Verkäufer den Käufer auf weiteren Schadenersatz verklagen. Ein Beispiel dafür ist, wenn der Wert der Immobilie um mehr als den Betrag des ernsthaften Geldes sinkt, als der Verkäufer die Differenz in liquidierten Schäden geltend machen kann oder versuchen kann, eine bestimmte Vertragserfüllung zu verfolgen. Was passiert, wenn ein Käufer gegen einen Immobilienvertrag verstößt? Ein Käufer kann auf verschiedene Weise gegen einen Immobilienvertrag verstoßen. Die häufigsten Wege sind folgende: Ein Verkäufer, der finanziell leidet, weil ein Verstoß gegen den Immobilienvertrag kann auf die Höhe seiner Verluste bei der Forderung nach geldpolitischen Schadenersatz klagen. Parteien können auch Verluste für Dinge wie Titelsuchkosten, Inspektionen und Hypothekenantragsgebühren wieder hereinholen. In einigen Fällen ist die Kündigung des Vertrags der beste Rechtsbehelf. Dies beinhaltet in der Regel, dass dem Käufer seine Kaution zurückerstattet wird, sowie Ausgaben, die während der fehlgeschlagenen Transaktion anfallen, wie Anwaltskosten, Erhebungsgebühren, Titelinspektionsgebühren und andere Prüfungskosten. Wenn der Käufer sich zurückzieht, hängt derjenige, der das ernsthafte Geld erhält, davon ab, ob der Käufer einen triftigen Grund hat, sich aus dem Deal zurückzuschließen.

Zum Beispiel würde ein Käufer wahrscheinlich sein Geld zurückbekommen, wenn er einen schwerwiegenden Fehler in der Immobilie während eines letzten Begehwegs der Immobilie entdeckt, das während der Erstinspektion vor Vertragsabschluss nicht existierte, z. B. die Feststellung von Termiten und Schäden von ihnen, wenn während der Erstinspektion keine solchen Termiten oder Schäden bestanden. Auf der anderen Seite würde der Verkäufer wahrscheinlich die Anzahlung behalten, wenn der Käufer einfach seine Meinung ändert. In Florida kann ein Käufer, der gegen einen Kaufvertrag verstößt, gegenüber dem Verkäufer für finanzielle Schäden haftbar gemacht werden. Dies wird in der Regel als Differenz zwischen dem vertraglich vereinbarten Preis und dem Marktwert berechnet (abzüglich aller Einlagen oder sonstigen Gelder, die der brechende Käufer dem Verkäufer bereits gegeben hat). Der Verkäufer kann alternativ eine Klage auf eine bestimmte Leistung erheben (siehe unten). Eine bestimmte Leistung wird jedoch in der Regel von einem falschen Käufer wirksamer genutzt als von einem unrechtmäßigen Verkäufer, da ein rechtsverletzender Käufer lediglich behaupten wird, dass er einem gerichtlichen Erlass, der ihn zum Erwerb des Gegenstands verpflichtet, finanziell nicht nachkommen kann. Als Verkäufer haben Sie eine andere Möglichkeit, wenn ein Käufer einen Vertrag verletzt. Sie können einfach den Vertrag kündigen, weggehen und ihre Hände davon waschen. Diese Option ist nicht besonders fair, und es ist definitiv nicht maximiert, was Sie theoretisch sammeln könnten, aber es könnte die beste sein.

Wenn Sie weggehen, können Sie Ihre Energie mit Kunden verbringen, die Transaktionen mit Ihnen abschließen möchten, und auf lange Sicht kann es ein profitablerer Schritt sein.

Compártelo si te ha gustado
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies